MIC I

Die Schwerpunkte beim Zertifikat MIC I liegen in der sicheren Handhabung der häufigsten hysteroskopischen und laparoskopischen Eingriffe mit vermindertem Schwierigkeitsgrad.

Neue Kriterien für MIC I ab 1. Januar 2017

 

Eine Gegenüberstellung der alten und neuen Kriterien finden Sie hier.
  • ​Mitgliedschaft in der AGE​
  • Grundkurs in einem AGE-Ausbildungszentrum mit
    • Skills Training Stufe 1
    • Theorie-Prüfung
    • Einweisung Medizin-Produkte-Gesetz (MPG)
  • Zahlen selbständiger Operationen
    • 30 Laparoskopien
    • 20 Hysteroskopien

Bisherige Voraussetzungen für MIC I (Übergangsfrist bis 31. Dezember 2018)

  • Mitgliedschaft in der AGE
  • Besuch und erfolgreicher Abschluß eines Grundkurses „Gynäkologische Endoskopie“ der AGE in einem Ausbildungszentrum der AGE.
  • 20 Laparoskopien (diagnostisch, evtl. mit begleitenden kleinen Eingriffen) und
  • 20 Hysteroskopien (diagnostisch)
Bitte kopieren Sie die Operationsberichte und beachten Sie die aktualisierten Datenschutzbestimmungen. Senden Sie uns bitte eine von Ihnen unterschriebene Bestätigung, dass die Operationen von Ihnen eigenständig bzw. unter Anleitung erbracht wurden.
  • Gültigkeit: MIC I gilt unbegrenzt für die Dauer der Mitgliedschaft und erlischt automatisch beim Ausscheiden aus der AGE
  • Gebühr: € 50
  • Bankverbindung:
    Sparkasse Harburg-Buxtehude, IBAN DE30 2075 0000 0090 5991 01, BIC NOLADE21HAM
  • Unterlagen - bitte mit normaler Post oder als Einwurf-Einschreiben:
    Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen an
    AGE Geschäftsstelle
    Habichtweg 7
    21244 Buchholz