Webinare im April 2024

Urogynäkologie | 8. April 2024 | 17.00 - 18.30 Uhr

Günter Noé und Ibrahim Alkatout gestalten das Webinar am 8. April. Der erste Vortrag widmet sich der Anatomie und weist darauf hin, was während der OP unbedingt beachtet werden muss. Ibrahim Alktatout, Leitender Oberarzt der Frauenklinik am UKSH Kiel, Leiter des Endometriosezentrums und Leiter der Kiel School of Endoscopy verfügt über profunde Erfahrungen auf diesem Gebiet; das Zentrum führt regelmäßig Kurse zur Anatomie durch. Der genaue Titel lautet: Was muss in Puncto Anatomie beachtet werden?

Laparoskopie - der Weg zur defektorientierten Strategie in der Descensusbehandlung - so lautet der Vortragstitel von Günter Noé aus Dormagen. Dr. Noé ist Leiter der Endometrioseklinik und  Spezialist für Urogynäkologie am Rheinlandklinikum in Dormagen. 

Das Webinar findet in deutscher Sprache statt, dauert ca. 90 Minuten, inklusive einer hoffentlich lebhaften Diskussion. Anmelden könne Sie sich direkt hier. 

Zervixkarzinom: Pro und Contra Endoskopie | 10. April 2024 | 18 - 19.30 Uhr

Wieder nach dem Motto: Wir bringen den OP zu Ihnen nach Hause, widmet sich das Webinar in dieser Ausgabe dem Zervixkarzinom. Dieses Thema, das kontrovers diskutiert werden kann, stellen Hermann Hertel, Hannover, (Update) und Uwe A. Ulrich, Berlin, (Video), vor. Sie können per Chat Ihre Sichtweise und Fragen einbringen. Moderiert wird das Webinar von Erich F. Solomayer, Homburg, und Andrei-F. Taran, Freiburg.

Das Webinar ist von der LÄK Baden-Württemberg zertitifziert und trägt das Siegel "Von der AGE empfohlen" bei neun von 11 Teilnahmen in einem Jahr.

Sie können wie immer kostenlos teilnehmen und müssen sich p. a. nur einmal registrieren. Alle Informationen finden Sie hier.