MIC I

Die Schwerpunkte dieser Basis-Qualifikation liegen in der sicheren Handhabung der hysteroskopischen und laparoskopischen Eingriffe im Sinne einer Basisdiagnostik- und therapie. Die OP-Berichte sollten nicht älter als 5 Jahre sein. Wenn Sie sic auch für MIC II interessieren, achten Sie bitte darauf, nur die ältesten OPs einzureichen.

 

Voraussetzungen zum Erwerb 

  • ​Mitgliedschaft in der AGE​
  • Grundkurs in einem AGE-Ausbildungszentrum mit
    • Skills Training Stufe 1
    • Theorie-Prüfung
  • Zahlen selbständiger Operationen (Typ I)
    • 30 Laparoskopien
    • 20 Hysteroskopien

Der Antrag kann NICHT per Fax eingereicht werden! ​Die Namen der Patientinnen müssen in den OP-Berichten / Listen geschwärzt bzw. unkenntlich gemacht werden.

Alle Informationen zur Laufzeit, Gebühren, Datenschutz und Versand finden Sie hier. 

2021: Der Grundkurs als auch das Skills-Training können bis Ende 2022 nachgereicht werden. Bei erfolgreicher Zertifizierung, finden Sie einen entsprechenden Vermerk auf Ihrer Urkunde. Wenn Sie das Home-Skilling absolvieren, Ihre Werte ausreichend sind, können Sie das ForceSense-Zertifikat einreichen.